Willkommen



Ich beschäftige mich am liebsten mit Wolle. Was dabei entsteht möchte ich gern hier zeigen.
Interessierte melden sich sehr gern per E-mail, oder in einem Kommentar zum jeweiligen Post. Ich freue mich über jeden Besuch!
Ausserdem zeige ich gern das eine oder andere was mir so vor die Kamera kommt. Und was es in meiner Umgebung schönes zu sehen gibt.
Viel Spass!

Freitag, 18. September 2015

Auftragsarbeit


Eine Familie sollte zum Richtfest ein ganz besonderes Geschenk erhalten.
Als Vorlage diente eine Fotografie.
Und so habe ich jetzt zum ersten Mal Menschen gefilzt...






...das hat Spass gemacht!
Die Figuren sind ca. 20 cm hoch.


Sonntag, 13. September 2015

Mamma-mia Doro!


Es ist soweit!
Die brandneue Geschichte von Irene Graf und Edith Pieren ist da!
Ich freue mich auf Doro, das Eichhörnchen aus dem Sommerland! Was sie wohl alles erlebt bei uns im Winterland?
Mama-mia Doro ist wie zuvor Mäxu's Abentür, Frudi und Balthasar, eine Adventskalender Geschichte in Berner Mundart, aufgeteilt in  24 Couverts die in einer schönen Tasche stecken.

Und natürlich gibt es auch Doro als Filzfigur von mir.
In meiner Werkstatt hüpft ein Eichhörnchen nach dem anderen aus dem Wasser und damit sie schnell trocknen, wird schon mal der Dörrapparat missbraucht...


Die ersten haben mich schon verlassen



und freuen sich auf die Adventszeit, auf die kleinen und grossen Kinder, denen sie die Geschichte von Doro erzählen dürfen!





Mehr Informationen zum Adventskalender gibt es hier 

...und schwups, wie es Eichhörnchen so an sich
 haben, sind sie weg.
 Doro ist zur Zeit ausverkauft!






Sonntag, 6. September 2015

Gartenschläfer

Heute hat wieder ein Tierchen meine Werkstatt verlassen.


Der Gartenschläfer.


Zusammen mit diesem Maulwurf,


einer Amsel, einem Igel, einer Maus und einem Frosch,

wird er den  Unterstufenschülern meiner Freundin diese Geschichte erzählen.

Mittwoch, 2. September 2015

Kunsthandwermesse in Unterägeri

Ich freue mich immer sehr, wenn ich die Gelegenheit bekomme, meine Produkte an einer Ausstellung zu präsentieren. Dazu muss jemand die Arbeit auf sich nehmen und eine solche Ausstellung organisieren. Ein geeigneter Saal muss gemietet werden und es braucht genügend Aussteller, damit das Ganze stattfinden kann...
Im Oktober 2014 durfte ich mit meiner Wollwerkstatt an der Kunsthandwerkmesse in Interlaken teilnehmen. Das war damals eine wunderbare Ausstellung in traumhafter Umgebung und ich habe mich sehr gefreut, dass ich mich dieses Jahr wieder anmelden durfte.

Schade, die Messe in Interlaken musste  leider abgesagt werden, zuviele Aussteller haben ihre Anmeldung zurückgezogen. 
Meine Entäuschung war natürlich gross, denn diese Messe fand in für mich erreichbarer Nähe statt.

Zum Glück gibt es aber noch ein Platz für mich an der Kunsthandwerkmesse in Unterägeri



 

 Ich freue mich und bin dankbar für die unermüdliche Arbeit von